Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Veranstaltungen
Hinweis

Letzte Hilfe - Kurs am Universitätsklinikum Essen am 13. November 2019

 

Ab 2019 ist auch die Universitätsmedizin Essen über die Hospizarbeit am internationalen Projekt der "Letzte Hilfe-Kurse" beteiligt.

Unser erster Kurs „Letzte Hilfe“ wird am 13. November stattfinden.

In vier Unterrichtsstunden werden die vier Module:
1. Sterben ist ein Teil des Lebens
2. Vorsorgen und Entscheiden
3. Leiden lindern
4. Abschied nehmen vom Leben

mit den TeilnehmerInnen besprochen und wichtige Fakten dazu vermittelt.

Der Kurs soll einen Überblick über die Themen und Inhalte der Arbeit und den Umgang mit schwer kranken, sterbenden Menschen und deren Angehörigen vermitteln. Er kann als Entscheidungshilfe dienen, sich als MitarbeiterInn auf diesem Gebiet z.B. im Bereich Palliative Care weiterzubilden und für den Umgang mit schwer kranken und sterbenden Patienten und Angehörigen sensibilisieren. Er vermittelt Sicherheit durch Information und Wissen.

Für MitarbeiterInnen der Universitätsmedizin Essen ist der Kurs als Fortbildung anerkannt und kann entsprechend - nach Rücksprache mit der/dem jeweiligen dienstlichen Vorgesetzten - als Arbeitszeit geltend gemacht werden.

Zielgruppe: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Universitätsmedizin Essen und interessierte Bürgerinnen und Bürger, und betroffene Angehörige von schwer erkrankten Menschen.

Termin: 13.11.2019

Zeit: 17:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ort: WTZ-Stationen-Gebäude, Seminarraum Erdgeschoss, Universitätsklinikum Essen, Hufelandstraße 55, 45147 Essen

Kosten: für den Kurs erheben wir eine Unkostenpauschale von 20,00€

Anmeldung unter: hospizarbeit@uk-essen.de

 

Es sind noch einige wenige Plätze frei.

Weitere Kurstermine werden im Jahr 2020 stattfinden.

Hinweis

Zweites Hospizforum am Universitätsklinikum Essen

Hinweis

Kultursensibler Befähigungskurs für ehrenamtliche Hospizmitarbeitende 2019

 

 Kultursensibler Befähigungskurs für die ehrenamtliche Mitarbeit

 

Wir suchen

Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und sprachlichen Hintergründen im Raum Essen, die ehrenamtlich Schwerkranke und Sterbende verschiedener Herkunft hospizlich begleiten möchten.

Unser neuer 10-monatiger Kurs zur kultursensiblen Hospizarbeit befähigt zur späteren ehrenamtlichen Mitarbeit im ambulanten Hospizdienst

 

Es sind noch einige wenige Kursplätze frei!

Bei Interesse melden Sie sich einfach bei uns.

 

Im persönlichen Gespräch informieren wir Sie gerne über alle Fragen und Teilnahmeaspekte.

 

Information Tel-: 0201- 723 2746 oder   hospizarbeit@uk-essen.de

 

Fragen zur ehrenamtlichen Mitarbeit und insbesondere zum Befähigungskurs beantworten Ihnen gern die Koordinatorinnen der Hospizarbeit Pastorin Karin Scheer, Ulrike Ritterbusch & Dr. Freya Banaz-Yasar